Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Do – 1: “DIE #ÄSCH-TECKS – eine Handreichung zur Kursleitung zur Rolle digitaler Medien im Alltag von Familien”

16. September 2021 , 10:00 Uhr 12:00 Uhr


Annotation

Durch die Omnipräsenz digitaler Medien im Familienalltag nehmen auch die Fragen und Unsicherheiten von Eltern in Ihrer Medienerziehung zu. Um die Eltern hier bestmöglich zu unterstützen und sie für die eigene Verantwortung zum Medienhandeln im Familienalltag zu sensibilisieren, wurde von der Landesanstalt für Medien NRW das Material „Die #äsch-TECKS“ entwickelt. Das Kartenset bietet die Möglichkeit, offen und belehrungsfrei in den Austausch zu Medienerziehungsfragen zu gehen und sich mit dem eigenen Medienhandeln zu beschäftigen. Im Rahmen dieses Workshops soll nicht nur das Material vorgestellt werden, sondern auch die Möglichkeiten des Einsatzes in der Praxis thematisiert und erprobt werden. Die Teilnehmenden bekommen eine Übersicht über das Kartenset, vertiefen aktiv einzelne Schwerpunkte und erhalten Anregungen für den Einsatz in der Familienbildung.

Der Workshop wird mit dem datenschutzkonformen Videokonferenzsystem BigBlueButton der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) durchgeführt.

Teilnehmer: 14 / 25

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen!


Referentin

Claudia Wierz ist Medienpädagogin und Medienwissenschaftlerin. Sie arbeitet als freiberufliche Referentin und Autorin u.a. für die Landesanstalt für Medien NRW. Sie bietet Praxis-Workshops für Kinder und Jugendliche, Eltern und pädagogische Fachkräfte an und kombiniert dabei kurze Inputs mit lebendigen Praxisphasen.

Claudia Wierz, Medienanstalt NRW